garteninfo-blog
Gartentipps für Sie vom Gärtnermeister

Kategorien

Mehr Traffic für Ihre Website

Sägen für den Baumschnitt

11 Feb

Autor: matrona - Kategorie: Werkzeug/ Säge

Das richtige Werkzeug ist, wie bei jeder handwerklichen Tätigkeit das Wichtigste.

Es erleichtert die Arbeit und sorgt für beste Arbeitsergebnisse.

Die Handsäge

Das Angebot ist sehr vielfältig. Es gibt Sägen mit Griff und Sägeblatt oder Sägen mit Bügel, wo das Sägeblatt zwischen befestigt wird und dieser Bügel auch als Griff dient. Ich empfehle eine Einhandsäge mit Griff direkt am Sägeblatt. Das Sägeblatt sollte mittelgrob sein.

Eine Einhandsäge ermöglicht das Schneiden auch an engen Stellen durchzuführen. Diese Säge ist leicht , handlich und bequem in der Tasche bei sich zu führen. Man kann sie bekommen als zusammen klappbare Säge, wie ein Messer das in den Griff geklappt wird. Die andere Möglichkeit ist ein starrer Griff mit Sägeblatt welches in einem Köcher gefahrlos transportiert werden kann.

Diese Sägen zum Beispiel von ARS oder Felco sind zwar etwas teurer aber halten bei entsprechender Pflege auch über viele Jahre. Das Sägen selbst geht sehr einfach ohne übermässige Kraftanstrengung und der Schnitt ist sehr glatt.

Schneidet man grundständige Äste am Boden ist unbedingt darauf zu achten, dass man nicht in die Erden schneidet, da dies sich nachteilig auf die Schärfe der Sägeklinge auswirkt.

Die Motorsäge

Dieses Werkzeug ist das Gefährlichste, da es mit Motor betrieben eine ungeheure Leistung und Kraft aufbringt. Daher gilt es immer umsichtig bei der Handhabung zu sein und den Respekt nicht zu verlieren.

Das entscheidentste beim Umgang mit der Motorsäge ist die Handlichkeit. Die meisten Hobbygärtner nutzen eine zu große und schwere Motorkettensäge. Aber selbst die kleinen Ausführungen bringen schon so eine Leistung, dass sie für 90 % aller Arbeiten vollkommen ausreichend sind.

Nach längerer dauernder Arbeit mit der Kettensäge lernt man wie vorteilhaft ein geringeres Gewicht ist. Denn sonst beginnen die Arme sehr schnell zu schmerzen. Und für die Arbeiten, wie zum Beispiel im unteren Stammbereich, kann man sich heute eine Kettensäge mit stärkerer Leistung und vor allem längerem Schwert in den zahlreichen Werkzeugverleihen bequem ausleihen.

Für den weiteren Komfort gibt es heute Leichtstart und Schnellverschluß zum zügigen Kettenwechsel und Kettenspannen. Ob diese Dinge notwendig sind muß jeder selbst entscheiden.

Um eine Marke zu nennen denke ich ist wohl sehr empfehlenswert der Hersteller Stihl. Sie wird auch im Profibereich am meisten verwendet.

Incoming search terms:

  • baumschnitt säge
  • baumschnitt werkzeug
  • säge für baumschnitt
  • säge baumschnitt
  • baumschnitt werkzeuge
  • Sägen für Baumschnitt
  • werkzeug für baumschnitt
  • werkzeug baumschnitt
  • Baumschnittsäge
  • obstbaumschnitt säge

Kommentare

Sie finden hier 1 Kommentar zu “Sägen für den Baumschnitt”

  1. Ulf meinte am 7. Januar 2012 - 13:02 Uhr

    interessanter Beitrag ;o)

    ID 50

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top